BERUF | JANUAR 2024
QUICKNAVI
Ausbildung IT-Systemelektroniker fertig - was nun?

Sie sind IT-System-Elektroniker oder absolvieren derzeit diese Ausbildung und möchten wissen, welche Weiterbildungsmöglichkeiten Ihnen offenstehen?

QUICKNAVI
IT Administrator
IT Security Coordinator
Operative Professional
Strategic Professional

Weiterbildungen für IT-System-Elektroniker


In diesem Blogbeitrag erfahren Sie, welche Voraussetzungen nötig sind, um einen unserer berufsbegleitenden Lehrgänge absolvieren zu können. Unser Angebot umfasst zertifizierte IHK-Weiterbildungen zum IT Administrator bzw. IT Security Coordinator sowie Aufstiegsfortbildungen zum Operative Professional (Bachelor-Niveau) und Strategic Professional (Master-Niveau). 

Weiterbildungen zum IT Administrator

Mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung zum IT-System-Elektroniker können Sie eine IHK-zertifizierte Weiterbildung zum IT Administrator beginnen. Mit diesem IHK-Zertifikat weisen Sie Spezialkenntnisse in Ihrem Tätigkeitsfeld nach. 

 

Durch gezielte Schulungen in Systemverwaltung, Netzwerkmanagement und Benutzersupport spezialisieren Sie sich und erhalten die notwendigen Fachkenntnisse, um komplexe IT-Herausforderungen erfolgreich zu bewältigen. Diese Qualifikation ermöglicht es Ihnen, eine Schlüsselrolle in der effizienten Verwaltung moderner Informationssysteme zu übernehmen.

 

Die umfassenderen Verantwortlichkeiten, die spezialisierten Kenntnisse und die steigende Nachfrage nach qualifizierten IT-Administratoren verbessern Ihre Gehaltschancen. Die Weiterbildung zum IT Administrator IHK bietet also neben mehr fachlichem Know-how auch einen finanziellen Anreiz, weil sie Ihnen Zugang zu lukrativen Positionen in der IT-Branche verschafft.

Weiterbildung zum IT Security Coordinator

Als ausgebildeter IT-System-Elektroniker haben Sie zudem die Möglichkeit, die IHK-zertifizierte Weiterbildung zum IT Security Coordinator zu absolvieren.


 

Gezielte Schulungen zu angemessenen Sicherheitslösungen entsprechend den geltenden technischen Standards, Gesetzen und anderen Vorschriften bringen Sie auf den neuesten Stand. In praktischen Übungen lernen Sie, netzwerk- und arbeitsplatzspezifische Risiken und Schwachstellen zu identifizieren, organisatorische und technische Sicherheitskonzepte zu erstellen und Richtlinien und Vorschriften zur Informationssicherheit zu erarbeiten. 


 

Als IT-Sicherheitskoordinator sind Sie verantwortlich für die Planung, Implementierung und Überwachung von Sicherheitsmaßnahmen in einer Organisation. Sie realisieren IT-Sicherheitsmaßnahmen und entwickeln risikomindernde Maßnahmen und innovative Sicherheitsverfahren und führen sie ein.

Operative Professional: Aufstiegsfortbildung auf Bachelorniveau

Die Aufstiegsfortbildung Operative Professional auf Bachelor-Niveau bietet IT System-Elektronikern die Möglichkeit, Positionen in der mittleren Führungsebene zu besetzen. Sie können zwischen drei Fortbildungsabschlüssen wählen:

 

  • Certified IT Systems Manager (geprüfter IT-Entwickler)
  • Certified IT Business Manager (geprüfter IT-Projektleiter)
  • Certified IT Business Consultant (geprüfter IT-Berater)

 

Mit Ihrer abgeschlossenen Berufsausbildung zum IT-System-Elektroniker und mindestens einjähriger IT-Berufserfahrung erfüllen Sie die Prüfungszulassungsvoraussetzungen, um die Aufstiegsfortbildung zum Operative Professional auf Bachelor-Niveau zu absolvieren. Zusätzlich benötigen Sie den Nachweis des Spezialistenstatus in einem der 14 IT-Spezialistenprofile. Aus diesem Nachweis soll der sachliche und zeitliche Umfang Ihrer beruflichen Tätigkeit hervorgehen. Auch durch eine erfolgreiche Weiterbildung zum IT Administrator IHK oder IT Security Coordinator IHK können Sie diese Anforderung belegen.

 

Ziel der Aufstiegsfortbildung zum Operative Professional ist es, Ihre Projektmanagementkompetenzen und Kenntnisse in Mitarbeiterführung sowie Personalmanagement, die Sie als zukünftige IT-Projektleitung oder IT-Abteilungsleitung mit Personalverantwortung im mittleren Management benötigen, auszubauen. Die Aufstiegsfortbildung zum Operative Professional ist auf DQR-EQR-Level 6 eingeordnet. Dieser Abschluss ist gleichwertig dem Bachelor, Meister und Fachwirt.

Strategic Professional: Aufstiegsfortbildung auf Masterniveau

Die Aufstiegsfortbildung zum Strategic Professional auf Masterniveau bietet IT- System-Elektronikern die Möglichkeit, Positionen in der oberen Führungsebene zu besetzen. Bei dieser Aufstiegsfortbildung können Sie zwischen zwei Fortbildungsabschlüssen wählen:

 

  • Certified IT Technical Engineer (geprüfter Informatiker)
  • Certified IT Business Engineer (geprüfter Wirtschaftsinformatiker)

 

Anhand von Best Practices zeigen wir Ihnen, wie Sie in verschiedenen Unternehmensbereichen strategisch handeln. Dabei liegt der Fokus auf der Erarbeitung von Zielen und Strukturen für die geschäftliche Entwicklung eines Unternehmens. Sie lernen, IT-Geschäftsfelder dauerhaft strategisch am Markt zu positionieren sowie zukunftsfähige Allianzen und Partnerschaften zu schließen.

 

Sie erfüllen die Prüfungszulassungsvoraussetzungen, wenn Sie eine erfolgreich absolvierte Fortbildungsprüfung zum Operative Professional abgelegt haben oder eine mit Erfolg abgelegte Hochschulprüfung in einem IT-Studiengang vorweisen können. In beiden Fällen müssen danach eine zweijährige einschlägige Berufspraxis sowie englische Sprachkenntnisse nachgewiesen werden. Zur Prüfung kann auch zugelassen werden, wer durch Vorlage von Zeugnissen oder auf andere Weise glaubhaft macht, dass er Qualifikationen hat, die die Zulassung rechtfertigen.

 

Die Aufstiegsfortbildung zum Strategic Professional ist auf DQR-EQR--Level 7 eingeordnet und einem akademischen Masterabschluss gleichwertig.

 

Fazit: 
IT-System-Elektroniker können nach ihrer Ausbildung vielfältige Weiterbildungs- und Karrieremöglichkeiten nutzen. Die IT-Akademie bietet in ihren Kursen und Lehrgängen neue Perspektiven: von der Spezialisierung auf IT-Administration und IT-Sicherheit bis hin zu Aufstiegsfortbildungen auf Bachelor- und Masterniveau für zukünftige Führungspositionen.

 

Wenn Sie mehr erfahren wollen, beraten wir Sie gerne.